Drogennotfall

Drogennotfall

 

Notrufnummer 112 kostenfrei anrufen, auch vom Handy.

Drogenkonsum ist selbst dann mit Risiken verbunden, wenn Safer-Use-Regeln befolgt werden.

Ob eine Person durch den Konsum von Drogen in eine Notfallsituation gerät, ist für die Ersthelferin/den Ersthelfer nicht entscheidend: Erste Hilfe wird immer nach Symptomen geleistet!

Am Telefon [112] musst Du nur die Symptome schildern und von Drogen nichts erzählen. Wenn Du über Drogenkonsum berichtest, kann es sein, dass die Polizei mitkommt. Das wird allerdings in verschiedenen Städten unterschiedlich gehandhabt. Vor Ort Notarzt/Notärztin mitteilen, welche Substanzen konsumiert wurden (sofern bekannt), er/sie ist ebenso wie der Rettungsdienst an die
gesetzliche Schweigepflicht gebunden!

[Quelle: drugscouts.de]